BBH veranstaltet zusammen mit der Fundación César Manrique ein Nachhaltigkeitskolloquium in Berlin

Es ist BBH eine besondere Freude, gemeinsam mit der Fundación César Manrique ein Nachhaltigkeitskolloquium veranstalten zu dürfen, um kulturelle und energiewirtschaftliche Aspekten miteinander zu verbinden: In diesem Jahr wäre der Maler, Bildhauer und Landschaftsgestalter César Manrique 100 Jahre alt geworden. Seine visionäre Idee, die Insel im Sinne von Nachhaltigkeit und Klimaschutz zu entwickeln, hat Lanzarote maßgeblich beeinflusst.  

Nachhaltigkeit, Klimaschutz, Energiewende, Strukturwandel, das sind Themen, mit denen sich auch BBH seit über 25 Jahren intensiv beschäftigt. Als eines der führenden Beratungsunternehmen für die Energie- und Infrastrukturwirtschaft engagiert sich BBH für eine nachhaltige Versorgungsstruktur unter fairen Wettbewerbsbedingungen. 

Bei der Veranstaltungen werden wichtige politische Vertreter Spaniens und insbesondere der Kanaren anwesend sein. Freuen sich auf einen Gedankenaustausch mit Politikern, Vertretern aus der Energiewirtschaft, Wissenschaftlern und Musikern, die sich für Erneuerbare Energien und Nachhaltigkeit einsetzen.

Die Veranstaltung wird am 24. Juni 2019 um 18.00 Uhr in den Räumlichkeiten von BBH in Berlin stattfinden.

Becker Büttner Held ist ein führender Anbieter von Beratungsdienstleistungen für Energie- und Infrastrukturunternehmen und deren Kunden. Den Kern der Mandantschaft bilden zahlreiche Energie- und Versorgungsunternehmen, vor allem Stadtwerke, Kommunen und Gebietskörperschaften, Industrieunternehmen sowie internationale Konzerne. Diese und viele Unternehmen und Institutionen aus anderen Bereichen unterstützt BBH sowohl in allen Rechtsfragen als auch betriebswirtschaftlich und strategisch.

Kontakt:           

Prof. Dr. Ines Zenke
Rechtsanwältin, Partner
Tel +49 (0)30 611 28 40-179
ines.zenke(at)bbh-online.de

Becker Büttner Held finden Sie im Internet unter www.bbh-online.de, www.derenergieblog.de oder twitter.com/BBH_online.