Interessen vereinen.

Im Jahr 2005 wurde das Energiewirtschaftsgesetz novelliert. Fortan war der Netzzugang zu den Strom- und Gasnetzen nicht mehr frei verhandelbar, sondern wurde behördlich reguliert. Um den wachsenden Regulierungsumfang zu bewältigen, schlossen sich knapp 400 Verteilnetzbetreiber auf einer von uns gegründeten Plattform zusammen: dem AK REGTP.

Bereits 2004 war uns bewusst, welche Auswirkungen die Novellierung des Energiewirtschaftsgesetzes nach sich ziehen würde: Dass nur noch genehmigte Netzentgelte in Rechnung gestellt werden sollten, würde der Anfang einer immer komplexer werdenden Regulierung sein. Deshalb gründeten wir - angelehnt an den früheren Namen der Bundesregulierungsbehörde BNetzA - den „Arbeitskreis Regulierung Elektrizität Gas Telekommunikation Post" noch bevor das Gesetz in Kraft trat. Heute haben sich knapp 400 kommunale Verteilnetzbetreiber auf dieser Plattform zusammengeschlossen, auf der wir Antworten auf energierechtliche, -technische und wirtschaftliche Fragen geben. Damit profitieren unsere Mandanten vom gemeinsam erarbeiteten Wissen. Der Netzwerkcharakter des AK REGTP erlaubt den schnellen Austausch von Ideen, die gemeinsame Problembewältigung und die heute so wichtige strategisch-politische Begleitung der Verteilnetzbetreiber.

Durch die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit unseren Experten und den aktiven Austausch unter den Mitgliedern werden gemeinsame Lösungen erarbeitet und konkrete Hilfestellungen angeboten. Da viele regulatorische Fragen alle Stadtwerke gemeinsam betreffen, können die Interessen gebündelt und ein einheitliches Verständnis gefunden werden. Dadurch wird die Position jedes einzelnen Mandanten vor den Behörden nachdrücklich gestärkt.

Der AK REGTP ist eines von vielen Beispielen, in denen wir miteinander gemeinsame Interessen so verbinden, dass für unsere Mandanten wegweisende Lösungen möglich werden. So wie in unserem AK Arealnetz, ein Zusammenschluss zahlreicher Industrie-, insbesondere Chemieparks, und des Großteils der deutschen Verkehrsflughäfen.