BBH begleitet Genehmigungsverfahren für weltweit modernste Papiermaschine

Innerhalb von nur neun Monaten hat die Progroup AG mit Unterstützung der Kanzlei Becker Büttner Held (BBH) die BImSchG-Genehmigung für die Errichtung einer Papiermaschine der Progroup AG eingeholt. Die Fabrik wird auf einem 453.000 Quadratmeter großen Gelände in Sandersdorf-Brehna/Sachsen-Anhalt gebaut und zählt zu den modernsten und leistungsfähigsten Papiermaschinen der Welt.

465 Millionen Euro hat die Progroup AG in eine hochmoderne Papierfabrik investiert, die ab Mitte 2020 hochwertige Wellpappenrohpapiere mit einer Jahreskapazität von 750.000 Tonnen herstellt. Damit ist das Projekt das aktuell größte Investitionsvorhaben in Sachsen-Anhalt. Dank hoher Maßstäbe in Sachen Umweltschutz, Energieeffizienz und Nachhaltigkeit reduziert Progroup durch den konsequenten Einsatz umweltfreundlicher Produktionsverfahren ihren CO2-Ausstoß um rund 170.000 Tonnen pro Jahr.

BBH-Partnerin Prof. Dr. Ines Zenke begleitete mit ihrem Team das Verfahren um die Genehmigung nach dem Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG), in dem u.a. neben klassischen immissionsschutzrechtlichen Belangen auch Aspekte des Denkmalschutzes berücksichtigt werden mussten. Im Beraterteam war BBH für die rechtliche Begleitung des Verfahrens verantwortlich. Ein wesentlicher Baustein war dabei auch die Kommunikation zwischen Behörden und Unternehmen.

Nach nur neun Monaten gab das Landesverwaltungsamt Halle (Saale) grünes Licht für die Genehmigung des Papiermaschinenprojekts. „Wir sind sehr stolz, dass wir dieses große, umweltfreundliche und höchst komplexe Projekt für unsere Mandantin und ihre Progroup Paper PM3 GmbH so erfolgreich begleiten konnten. Nun arbeiten wir mit daran, dass die Fabrik ihre Arbeit wie geplant ab August 2020 aufnehmen kann.“, so Prof. Dr. Ines Zenke.

Becker Büttner Held ist ein führender Anbieter von Beratungsdienstleistungen für Energie- und Infrastrukturunternehmen und deren Kunden. Den Kern der Mandantschaft bilden zahlreiche Energie- und Versorgungsunternehmen, vor allem Stadtwerke, Kommunen und Gebietskörperschaften, Industrieunternehmen sowie internationale Konzerne. Diese und viele Unternehmen und Institutionen aus anderen Bereichen unterstützt BBH sowohl in allen Rechtsfragen als auch betriebswirtschaftlich und strategisch.

Kontakt:           

Prof. Dr. Ines Zenke
Rechtsanwältin, Fachanwältin für Verwaltungsrecht, Partnerin
Tel +49 (0)30 611 28 40-179
ines.zenke(at)bbh-online.de

Becker Büttner Held finden Sie im Internet unter www.bbh-online.de, www.derenergieblog.de oder twitter.com/BBH_online.