Jennifer Diane Morgenstern

Rechtsanwältin, LL.M.
Telefon: +49 (0)30 611 28 40-521
E-Mail: jennifer.morgenstern@bbh-online.de

Tätigkeitsfeld

  • Stromsteuer- und Energiesteuerrecht
  • Europarecht (insbesondere europäisches Beihilferecht)

Jennifer Diane Morgenstern berät im deutschen und europäischen Stromsteuer- und Energiesteuerrecht, häufig mit Bezügen zum europäischen Beihilferecht. Schwerpunkte bilden die Gestaltungsberatung und die Rechtsberatung im Zusammenhang mit Steuerdeklarationen sowie die Führung von finanzbehördlichen/-gerichtlichen Rechtsbehelfsverfahren. Zu den Mandanten zählen neben Stadtwerken insbesondere Unternehmen der Abfallwirtschaft, der Wasser- und Abwasserwirtschaft sowie Flughäfen.

Lebenslauf

  • Geboren 1989 in Berlin
  • 2008 bis 2014 Studium der Rechtswissenschaften an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)
  • 2014 bis 2015 Wissenschaftliche Mitarbeiterin bei BBH Berlin
  • 2014 bis 2015 Masterstudium (LL.M.) „Europäisches Wirtschaftsrecht“ an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder)
  • 2015 bis 2017 Rechtsreferendariat in Berlin, Stationen u. a. im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (Europaabteilung; Referat für Beihilfenkontrollpolitik) sowie bei nationalen und internationalen Wirtschaftskanzleien im Bereich des Beihilferechts sowie des Energiewirtschaftsrechts
  • Seit 2018 Rechtsanwältin bei BBH Berlin

Alle Ansprechpartner