Webinar zur Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung im Unternehmen

Nur noch fünf Wochen, bis am 25.05.2018 die neuen „Spielregeln“ zum Datenschutz verbindlich werden. Die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) schafft ein vergleichbares Datenschutzniveau innerhalb der Europäischen Union und ist von allen Unternehmen anzuwenden, die mit personenbezogenen Daten, z. B. von Kunden oder Mitarbeitern, umgehen. So wie Energieversorger.

Mit der DS-GVO ist das verantwortliche Unternehmen – und damit in letzter Konsequenz die Geschäftsleitung – dafür rechenschaftspflichtig, dass die Grundsätze der Verarbeitung eingehalten werden. Für Unternehmen, die sich mit den neuen Vorgaben noch nicht auseinander gesetzt haben, wird die Zeit allmählich knapp: Zumindest die Kernforderungen der DS-GVO sollten sie rechtzeitig umsetzen. Auch deshalb, weil die Sanktionsmöglichkeiten bei Datenschutzverstößen nicht trivial sind.

BBH hat zusamen mit dem Fachverlag Energie & Management eine Webinar-Reihe entwickelt, in der erfahrene Datenschutzrechts-Experten von BBH konkrete Hilfestellungen geben, wie die DS-GVO im Unternehmen effizient und rechtssicher umgesetzt werden kann.

Becker Büttner Held ist ein führender Anbieter von Beratungsdienstleistungen für Energie- und Infrastrukturunternehmen und deren Kunden. Den Kern der Mandantschaft bilden zahlreiche Energie- und Versorgungsunternehmen, vor allem Stadtwerke, Kommunen und Gebietskörperschaften, Industrieunternehmen sowie internationale Konzerne. Diese und viele Unternehmen und Institutionen aus anderen Bereichen unterstützt BBH sowohl in allen Rechtsfragen als auch betriebswirtschaftlich und strategisch.

Kontakt:           

Dr. Ines Zenke
Rechtsanwältin, Partner
Tel +49 (0)30 611 28 40-179
ines.zenke(at)bbh-online.de

Becker Büttner Held finden Sie im Internet unter www.bbh-online.de, www.derenergieblog.de oder twitter.com/BBH_online.