Stefan Missling

Rechtsanwalt | Partner
Telefon: +49 (0)30 611 28 40-32
email: stefan.missling@remove-this.bbh-online.de

Tätigkeitsfeld

  • Energiewirtschaftsrecht (insbsondere Regulierung der Energienetze)
  • Energieanlagenrecht
  • Umwelt- und Planungsrecht
  • Kartellrecht
  • Prozessrecht

Herr Missling ist ein ausgewiesener Experte im Bereich der Entgeltregulierung. Er vertritt die Interessen von zahlreichen Netzbetreibern und Investoren in gerichtlichen und außergerichtlichen Verfahren insbesondere zu Erlösobergrenzen und Netzentgelten. Gegenstand der Beratung sind alle Arten von Energieverteilernetzen bis hin zu Anschlussleitungen für Offshore-Windanlagen. Als Berater von internationalen Verbänden ist er in zahlreichen Gremien und Arbeitsgruppen zur Weiterentwicklung des Regulierungssystems auf nationaler und europäischer Ebene vertreten.

Er berät Mandanten ferner zu allen Fragen des Öffentlichen Rechts, insbesondere Großprojekte im Umwelt- und Planungsrecht (z.B. Genehmigungsverfahren von Kraftwerken und Energieleitungen). Die (Weiter-)Entwicklung und „Verrechtlichung“ von kommunalen und regionalen Energiekonzepten bildet einen weiteren Schwerpunkt seiner Tätigkeit. Im Telekommunikationsrecht vertritt Herr Missling die Interessen von Mobilfunknetzbetreibern, Rundfunkanbietern sowie TK-Dienstleistern.

Lebenslauf

  • Geboren 1970 in Northeim/Niedersachsen
  • 1993 bis 1998 Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Göttingen
  • 1999 bis 2001 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Göttingen
  • 2002 bis 2005 Rechtsanwalt bei einer britischen Großkanzlei in Berlin (Öffentliches Wirtschaftsrecht, Umwelt- und Planungsrecht)
  • Seit 2005 Rechtsanwalt bei BBH Berlin
  • Seit 2009 Partner bei BBH Berlin
  • Umfangreiche Publikations- und Vortragstätigkeit im Energierecht, speziell zur Regulierung der Energienetze
  • Sprachen: Englisch


Alle Ansprechpartner